Das Projekt: Mittendrin
Freizeitangebote durch den Familienentlastenden Dienst

Zielgruppen
Menschen mit und ohne Behinderungen
Die vielfältigen Angebote richten sich hauptsächlich an Menschen mit geistigen, körperlichen und / oder seelischen Behinderungen. Gleichzeitig werden die Familienangehörigen und Hauptpflegepersonen entlastet.

Projektziele
Der Familienentlastende Dienst in Bad Freienwalde möchte dazu beitragen, dass jeder Mensch ein selbstbestimmtes und selbstständiges Leben führen kann.
Deshalb finden die Freizeitangebote nicht in einer festen Räumlichkeit statt, sondern die Teilnehmer sind immer unterwegs.

Auf welche Art der Veränderung zielt das Projekt primär ab?
Die Freizeitangebote ermöglichen Menschen mit Behinderungen die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft.
Keine Sonderbehandlung und Ausgrenzung sondern „mittendrin“ dabei sein. Zum Beispiel ins Kino gehen, mit Freunden baden fahren, Disko, Konzerte, Reiten, Fußball, Musicals, Reisen, Bowlen, Tierpark, Kultur, Vorträge, Pärchenabende, Tanzschule, Dampferfahrten und vieles mehr.

Vision
Eine Gesellschaft für alle

Maßnahmen und Methoden der Projektarbeit in der Praxis
Die Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer bieten eine verlässliche Begleitung der Menschen mit Behinderungen an. Dabei wird auf die Besonderheiten eines Jeden eingegangen. Glück und Spaß stehen im Vordergrund. Zu den weiteren Aufgaben gehören die gesamte Organisation und die Beförderung zu den Freizeitangeboten.

Die besonderen Stärken des Projektes
Der Familienentlastende Dienst macht Inklusion erlebbar. Die Angebote fördern und bereichern das alltägliche Leben.

Wünsche für die Weiterentwicklung
Jeder Mensch sollte so leben können, wie er es sich wünscht und kann, mit der notwendigen Unterstützung die er braucht. Eine Ausgrenzung und Sonderbehandlung ist nicht gewünscht. Wichtig ist die Möglichkeit einer finanzierbaren Teilhabe und dadurch „mittendrin“ dabei sein zu dürfen.

 

Projektlaufzeit
fortlaufend

Inhaltliche Schwerpunkte
Regelmäßige wöchentliche Freizeitangebote

Projektmitarbeiter
16 hauptamtliche Mitarbeiter
10 freiwillig Engagierte

 

Projektkosten pro Jahr
446000 € Insgesamt
121000 € Sachkosten
325000 € Personalkosten

Projektfinanzierung
Mischfinanzierung, auf Fördergelder angewiesen

Projektpartner
Stiftung SPI
Bertolt-Brecht-Gymnasium

Projektinternetseite
www.stephanus-werkstaetten.de/de/regionen/freienwalde/fed/

Name der Organisation
Familienentlastender Dienst

Träger
Stephanus-Werkstätten gemeinnützige GmbH

Zwecke
Unterstützung bei der Pflege und Betreuung von pflegebedürftigen Angehörigen

Sitz
Bad Freienwalde

Wirkungsregion
Bad Freienwalde und Umgebung, Eberswalde

Gründungsjahr
2007

Rechtsform
Gemeinnützige GmbH

Mitarbeiter
16 hauptamtliche Mitarbeiter_innen
10 freiwillige Mitarbeiter_innen

Kontakt
Stephanus-Werkstätten
Regenbogenallee 18
16259 Bad Freienwalde
Familienentlastende Dienst
Sandra Schmidt
Beethovenstraße 23
16259 Bad Freienwalde
Tel. 03344/3005915

Joomla Template by Joomla51.com